Ausbildungsmaterial

Brandschutzerz

Das Unterrichtsmaterial, welches in der Brandschutzerziehung zum Einsatz kommt, ist unter anderem speziell für Kleinkinder entwickelt worden.

Vieles wird aber für Schulungen von Erziehern oder Lehrern verwendet und kennt daher keine Altersgrenzen.

Durch die regelmäßigen Besuche von Fortbildungsseminaren sind unsere Ausbilderinnen und Ausbilder immer auf dem neuesten Stand und wissen worauf es ankommt.

Auf dieser Seite finden Sie einige anschauliche Fotos der Ausrüstung.

Der Anhänger

Viele Termine und viel Material für viele Herausforderungen. Da bedarf es einer guten Logistik. Der Anhänger speziell für unsere Brandschutzerziehung- und Aufklärung beinhaltet unsere komplette Ausrüstung und bringt alles für die Helfer schnell und einfach zum Ziel. Zudem ist er für unsere Informationsstände auf Veranstaltungen ein super Blickfang.

_wsb_402x300_bild3_ansicht

Das Rauchdemohaus

Jährlich sterben circa 600 Menschen an Rauchgasvergiftungen. So ist nicht das Feuer selbst die Hauptgefahr sondern der Rauch, der bei solchem entsteht.

rauchhaus

Die Feuerwehr Eiershausen hat eigens für die Brandschutzerziehung in der Gemeinde Eschenburg ein sogenanntes Rauchhaus in Eigenleistung erstellt.

  • Wie ensteht Rauch?
  • Wie verhählt er sich?
  • Und was bringen überhaupt Rauchwarnmelder?

Alles das und mehr kann schematisch und verständlich an diesem Modell dargestellst werden.

Das Rauchhaus besteht aus drei Etagen, einem Dachboden und einem Treppenhaus.
Alle Türen und Fenster lassen sich von außen öffnen und schließen. Im Erdgeschoss befinden sich hinter einem PC und in einem Schrank jeweils ein Mini Rauchgenerator. Da es im Haus kein echtes Feuer gibt, verschafft eine Glühbirne unten im Treppenhaus die nötige Thermik für den Rauch.
Auf dem Dachboden ist ein Rauchmelder befestigt. Der Lebensretter im Alltag!

Das Notruf Telefon

einen Mund, eine Nase und zwei Augen lautet die Eselsbrücke für die Notrufnummer 112!

DSCN0341

Mit dem sogenannten Notruf-Telefon kann man das Abgeben eines Notrufes trainieren.

Der Anrufer wird beim wählen der 112 mit einem Telefon verbunden, welches ein Ausbilder bedient. Der Ausbilder spielt in diesem Fall den Disponent einer Notrufzentrale.

Ziel ist es, die fünf wichtigen W’s beim Notruf zu lernen:

  • Wer ruft an?
  • Was ist passiert?
  • Wo ist es passiert
  • Wieviele Verletzte gibt es?
  • Warten auf Rückfragen.

Das Modelfenster

_wsb_291x218_brandschutzsimba1„Hilfe! Hier bin ich!“

An dem kleinen Modellfenster können gerade die kleinen Kinder lernen, wie man auf sich aufmerksam machen kann in einem Notfall.

Es wird im Unterricht gerne verwendet wenn Kinder unruhig oder laut werden.
Hier kann die Energie schnell und lehrreich abgebaut werden.

Die Ausbildungskoffer

_wsb_240x180_DSCN0331 _wsb_267x192_neuekoffer

Die Feuerwehr Eschenburg hat für die Brandschutzerziehung mehrere Ausbildungskoffer.

Diese enthalten z.B. Unterrichtsmaterial rund um das Thema Brandverhalten. Damit lassen sich praktische Versuche mit verschieden brennbaren Materialien darstellen.
Auch können Hinweißschilder für Fluchtwege und Feuerlöscher erklärt werden oder die Arbeit der Feuerwehr mit Videos dargestellt werden.
Zudem gibt es jede Menge Bastelmaterial und Malbücher.

Die Handpuppen (Klappmaulpuppen)

_wsb_251x204_mathildaMit Handpuppen kann man speziell Kleinkinder unterrichten. Sie ziehen große Aufmerksamkeit auf sich und mit ihnen ist die anfängliche Distanz der Kinder bei einer ersten Brandschutzerziehung schnell gebrochen.
Eine Handpuppe namens Willi ist ein Geschenk des Bürgermeisters Götz Konrad. (Foto)

Das Brandenstehungsmodell

_wsb_276x207_brandentstehungsmodellDas aus Holz gefertigte Modell vermittelt ansehnlich die Hauptbestandteile, welche das Feuer benötigt um zu brennen.

Diese lassen sich einzeln zusammenstecken.

Verwendbar für Klein und Groß.

Der Übungslöscher

_wsb_199x266_feuerlC3B6scherDer Übungslöscher ist ein Wasserfeuerlöscher. Dieser kann nach der Benutzung einfach aufgefüllt und über ein Ventil mit Druck neu aufgeladen werden.

Der Umgang mit einem Feuerlöscher lässt sich hiermit einfach und ohne Dreck üben.

Mit Hilfe eines Löschtrainers kann man diesen realitätsnah am Feuer einsetzen.